FacebookinstagramDas Neue Land auf YouTubeKostenlose Beratung:

05 11 / 33 61 17 - 30E Mail

Startbild 2

Christmas in the City 2022 - Hoffnung leben in der Weihnachtszeit

thumb Heiligabend am BauwagenMöchten Sie/möchtest du drogenabhängigen Menschen in der Weihnachtszeit Hoffnung bringen?

Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, bei “Christmas in the City”, unserer sozial-diakonischen Einsatzwoche vom 18.12.-24.12.2022 in der Drogenszene Hannovers, dabei zu sein oder die Einsatztage mit kleinen Weihnachtsgeschenken, Gutscheinen für unser SOS-Bistro oder einer finanziellen Spende zu unterstützen.

“Christmas in the City” ist seit Jahren eine gute Tradition des Neuen Landes und bietet für In­teres­­sierte eine tolle Chance, unsere Arbeit kennenzulernen. In unserem Jubiläumsjahr stehen auch “Christmas in the City” und die Weihnachtsfeier unter dem Motto: “50 Jahre Neues Land – 50 Jahre Hoffnung leben”.

thumb Gespräche am Schwarzen BärDie Advents- und Weihnachtszeit ist für viele drogenabhängige und obdachlose Menschen schwer, weil es draußen kalt ist und viele kein Zuhause und keine familiären Beziehungen haben. Wir wollen sie während unserer “Christmas in the City”-Einsatztage an den verschiedenen Drogenszeneplätzen, Methadonvergabestellen und in Wohnunterkünften aufsuchen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Unser Anliegen ist es, ihnen zuzuhören, ihre Not zu verstehen und ihnen Hilfe anzubieten. Wir laden sie zu unserem Drogenkontaktcafé Bauwagen unter der Raschplatzhochstraße ein, wo sie auch Beratungsgespräche in Anspruch nehmen und weiterführende Schritte einleiten können, um von den Drogen und der Sucht frei zu werden.

thumb Willkommen am BauwagenDer Bauwagen ist während “Christmas in the City” der Dreh- und Angelpunkt der Einsatzwoche. Wir öffnen ihn in der Mittagszeit bis zum späten Nachmittag und geben den Besuchern aus der Drogenszene kostenfrei eine warme Mahlzeit und Getränke aus. Hier können sie sich aufwärmen, zur Ruhe kommen und mit Mitarbeitern über ihre Lebenssituation und ihre Sucht sprechen. Wir gestalten am Bauwagen eine einladende, wertschätzende Atmosphäre für sie, auch mit mutmachenden, hoffnungsvollen Liedern und Gedanken.

thumb Geschenke werden überreicht 2

 

An Heiligabend findet eine Weihnachtsfeier als Weihnachtsstube für drogen­ab­hängige und obdachlose Menschen im SOS-Bistro statt. Dafür schaffen wir einen Ort der Hoffnung, an dem sie Weihnachten erleben können: Warmes Essen und warme Getränke, Livemusik, Lebens­berichte und kurze Impulse, die Weihnachtsgeschichte aus dem Evangelium, Tannenbäume, Lichter­schmuck und kleine Weihnachts­geschenke sollen den drogenabhängigen und obdachlosen Menschen Hoffnung und Wertschätzung vermitteln. Denn dafür feiern wir Weihnachten: Jesus Christus ist als Sohn Gottes in diese Welt gekommen, um Hoffnung zu geben und auch den Menschen auf der Straße nahe zu sein.

“Christmas in the City” beginnt am 18.12. damit, dass die Teilnehmer in ihren unterschiedlichen Gemeinden für die Einsatzwoche gesegnet werden. Am nächsten Tag, 19.12., findet morgens eine Einführungsveranstaltung im SOS-Bistro statt, bei der auch praktische Tipps für die Gesprächsführung mit drogenabhängigen Menschen weitergegeben werden. Das Teilnehmerteam trifft sich jeden Vormittag zu einer gemeinsamen Andacht mit Heinz Spindler im SOS-Bistro. Anschließend werden die Einsätze des Tages besprochen und die Teams eingeteilt.

Wir freuen uns über jede Unterstützung für “Christmas in the City”. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Teilnahme an den Einsatztagen nach vorheriger Anmeldung
  • Gebet für unseren Einsatz und für die Menschen in der Drogenszene
  • Kleine Weihnachtsgeschenke packen (siehe unten: Weihnachtsgeschenk-Aktion)
  • Gutscheine für jeweils 2,50 € für unser “SOS-Bistro” kaufen: Diese können direkt an Drogenabhängige weitergegeben oder sie uns zurückgegeben werden, so dass wir sie bei unseren Einsätzen in der Drogenszene verteilen können.
  • Eine finanzielle Spende für “Christmas in the City” oder für die Gesamtarbeit des Neuen Landes.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich möglichst schnell anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir empfehlen allen, die zum ersten Mal bei einer Einsatzwoche des Neuen Landes mitmachen, möglichst die gesamte Zeit teilzunehmen.

Unsere Gebetsanliegen für "Christmas in the City" können hier heruntergeladen werden: 

Gebetsanliegen für jeden Einsatztag (pdf)

Weitere Infos und Anmeldung zu “Christmas in the City” bei:

Reinhard Grammlich - (0511) 9992699, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weihnachtsgeschenk-Aktionviele liebevoll gepackte Geschenke

Im Rahmen unserer Einsatztage „Christmas in the City“ (18.12.-24.12.22) freuen wir uns, wenn wir kleine Weihnachtsgeschenke gespendet bekommen, die wir drogenab­hängigen und obdachlosen Menschen bei unserer Weihnachtsfeier an Heilig­abend überreichen können.

Wir erleben es immer wieder, dass so manche drogenabhängigen und obdachlosen Menschen seit Jahren nicht mehr Weihnachten gefeiert und auch kein Weihnachts­geschenk erhalten haben. Umso größer ist ihre Freude, wenn wir ihnen ein kleines Weihnachtsgeschenk überreichen können.

Hier einige wichtige Hinweise zu den Geschenken:

  • Wert: ca. 6-8 € pro Geschenk (Bitte keine höherwertigen Geschenke, damit alle gleich behandelt werden!)
  • Nur Geschenke, die für unsere Gäste brauchbar sind, z. B.: Duschgel, Handschuhe, Mütze, Schal, Socken, Süßigkeiten, eine Karte mit einem Bibelvers u.a.m.
  • Keine gebrauchten Kleidungsstücke
  • Kein Alkohol (daher auch keine Pralinen!) und kein Tabak
  • Jedes Geschenk bitte schön verpacken und kennzeichnen, ob es für Männer oder für Frauen gedacht ist.
  • Bitte etwas mehr Geschenke für Männer packen (ca. 80% Männer, ca. 20% Frauen).

Die Geschenke können persönlich abgegeben oder uns per Post zugeschickt werden:

Abgabestellen:

"SOS-Bistro und mehr", Steintorfeldstr. 4a, 30161 Hannover, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00-14:00 Uhr

Drogenkontaktcafé Bauwagen (hinter dem Hauptbahnhof unter der Raschplatzhochstraße), Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 14:00-17:00 Uhr

Postanschrift:

Neues Land e.V., Drogenkontaktcafé Bauwagen, Steintorfeldstr. 11, 30161 Hannover

 

Wir danken allen Gebern sehr herzlich!